Kopfbild
672 Kurse • 822 Termine • 42 Anbieter
672 Kurse • 822 Termine • 42 Anbieter

Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V.

Im Grünen Grunde 1C
22337 Hamburg-Ohlsdorf
Tel: (040) 59 11 07
Geöffnet: Di. 15:00–18:00 Uhr und nach Vereinbarung
Zeige alle Angebote

Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V.

Die Einrichtung der Gedenkstätte KZ Fuhlsbüttel veranlaßte 1988 Naziopfer, Historiker und geschichtsinteressierte Bürger/innen zur Gründung der Willi-Bredel-Gesellschaft. Mit Hilfe von Zeitzeugen, Experten und Laienforschern wollen wir durch Erinnerungsberichte, Lesungen, Diskussionen, Filmvorführungen, Rundgänge und Exkursionen zur Entwicklung eines kritischen Geschichtsbewusstseins beitragen. So ist durch unsere regelmäßigen Veranstaltungen die Gedenkstätte zu einem Ort lebendiger Geschichtsvermittlung geworden.

Die Willi-Bredel-Gesellschaft unterstützt Forschungsprojekte und Publikationen, die sich auf die Geschichte der Hamburger Arbeiterbewegung, den antifaschistischen Widerstand und die Stadtteilgeschichte von Fuhlsbüttel, Ohlsdorf, Langenhorn und Alsterdorf beziehen. Zu diesem Thema hat der Verein ein Archiv und eine Bibliothek aufgebaut, die in dem von Fritz Schumacher entworfenen alten Eingangsgebäude zum Ohlsdorfer Schwimmbad direkt gegenüber dem U-/S-Bahnhof öffentlich zugänglich sind. In dem jährlich erscheinenden WBG-Rundbrief wird über Forschungsergebnisse, Neuerscheinungen und das "Vereinsleben" berichtet.

FussbildAGBImpressum