Kopfbild
459 Kurse • 537 Termine • 36 Anbieter
459 Kurse • 537 Termine • 36 Anbieter

Flaches Land und ein großer Hafen: Ostfriesland

Staatspolitische Gesellschaft e.V.

Otto Waalkes, Witze, Bier. Das ist das Bild der meisten von Ostfriesland. Doch die Region bietet mehr: sowohl eindrucksvolle Natur als auch vielfältige Kultur und eine zunehmende wirtschaftliche Dynamik. Lange war die Region von Landwirtschaft, Fischerei und Seehandel geprägt. Dabei hat der Deichbau die landwirtschaftliche Nutzung weiter Teile der zuvor von der Tide beeinflussten Marsch und Moore erst möglich gemacht. Deswegen sind Küstenschutz und Deichbau bis heute Kernthemen der Politik. Inzwischen haben in vielen Küstenorten in Ostfriesland der Tourismus sowie einige industrielle Kerne hohe Bedeutung für die regionale Wirtschaft erlangt. Dennoch gilt die Gegend als strukturschwache Region mit einer großen Abhängigkeit von wenigen Branchen. Dazu zählen die regenerativen Energien, aber auch der Jade-Weser-Port, der zu einer echten Konkurrenz für Hamburg werden möchte oder auch die Bundeswehrstandorte. Unser Bildungsurlaub in Wilhelmshaven bringt Ihnen die Gegend, die Menschen, die Probleme und die Chancen dieser Region näher: Durch Besichtigungen und Expertengespräche vor Ort vermitteln wir Ihnen Geschichte und Kultur eines zu Unrecht belächelten wunderschönen Landstrichs. In Wilhelmshaven mit vielen Exkursionen.

Leitung: Michèle Gürth

Suchmerkmale:
  • Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018
  • Bildungsurlaub i
  • Studienreisen

1 Durchführung:

03.09.18 - 07.09.18
Mo., Di., Mi., Do. und Fr. Bildungsurlaub 5 Tage
Wilhelmshaven
575 € inkl. Bus/Ü/DZ/F | EZZ: 120,- €

Weitere Infos vom Anbieter

Staatspolitische Gesellschaft e.V.

Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
Zeige alle Angebote

Staatspolitische Gesellschaft

Art der Einrichtung: Seit 1959 betreibt die staatspolitische Gesellschaft e.V. politische Jugend- und Erwachsenenbildung. Die Finanzierung erfolgt unter anderem aus öffentlichen Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg und des Bundes.

Zielgruppen/Programm: Schwerpunktthemen sind neben vielen anderen die neuen Bundesländer und Osteuropa. Je nach Thema werden die Teilnehmer/innen in Gruppen mit acht bis 30 Personen geschult.

Erfolgssicherung: Für eine gute inhaltliche und didaktische Qualität sorgt die Einhaltung der Richtlinien des Münchner Manifests und des Beutelsbacher Konsenses - zweier Übereinkünfte, die für die Landeszentralen für politische Bildung getroffen wurden.

Lehrkräfte: Für die Seminarleitung greift der Verein auf insgesamt etwa 100 freie Mitarbeiter zurück. Neben ihrer fachlichen Qualifikation sind auch didaktische Fähigkeiten nachzuweisen.

Konditionen: Kostenlose Vormittagsseminare und preiswerte Exkursionen für Schulklassen und Oberstufenkurse zu einem festen Themenkatalog auf Nachfrage. Zu Treffen bestehender (Senioren-)Kreise werden Referenten zu ausgewählten Themen der politischen Bildung kostenlos entsandt.

Absolventen/-innen erhalten - entsprechend der Maßnahme - entweder eine Teilnahmebescheinigung oder ein hauseigenes Zertifikat.

Erreichbarkeit: U-Bahn (Hudtwalckerstraße) und einem Fußweg von zehn Minuten oder mit dem Bus (109, 20, 25, 118 - Winterhuder Marktplatz). Tages- und Abendveranstaltungen finden im Haus statt, Wochenendveranstaltungen oder Bildungsurlaube in Tagesstätten.

Kursinformation: 67% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum