Kopfbild
459 Kurse • 537 Termine • 36 Anbieter
459 Kurse • 537 Termine • 36 Anbieter

Nordirland - war da was?

Staatspolitische Gesellschaft e.V.

Der nordirische Konflikt, mit britischem Understatement die "Troubles" genannt, und je nach eigenem Standpunkt eine Terrorkampagne, Besatzung, ein Bürgerkrieg oder Befreiungskampf, ist einerseits ein Teil der Geschichte des Vereinigten Königreiches und Europas, andererseits wieder zunehmend aktuell. Insbesondere im Zusammenhang mit der immer noch unklaren Zukunft eines Brexit ist die Situation in Nordirland alles andere als zukunftssicher. Alte Gräben brechen wieder auf, neue "Friedensmauern" werden errichtet und eine bisher eher unwichtige protestantisch-nordirische Unionistenpartei, die DUP, sichert zurzeit die Mehrheit der britischen Premierministerin May. Trotzdem bemühen sich Menschen auf beiden Seiten der Zäune und Mauern unentwegt um Frieden und eine konstruktive Lösung anstehender Probleme. Auf der einwöchigen Reise werden wir einen fast vergessenen, aber immer noch existenten und langsam wieder erstarkenden Konflikt innerhalb Europas kennenlernen. Wir sprechen mit den Betroffenen auf beiden Seiten und besichtigen dabei mit Belfast und Derry/Londonderry die Orte, an denen das britische Empire seinen letzten Kolonialkonflikt austrägt. Den Abschluss findet die Reise im wunderschönen Ballycastle an der Nordküste, wo wir die Arbeit der Friedensinitiative Corrymeela kennenlernen und das Gesehene und Erlebte noch einmal in Ruhe reflektieren und besprechen können. (https:/­/­www.­corrymeela.­org) Dazu gehört auch ein Tagesausflug nach Rathlin Island, einer vorgelagerten Insel, auf der wir die friedliche Natur Irlands erleben können, die das Leben auf der grünen Insel ebenso prägt wie die politischen Konflikte. (4 Tage Belfast mit Tagesexkursion nach Derry/Londonderry, 3 Tage Ballycastle mit Exkursion nach Rathlin Island, Preise vorbehaltlich Flugverfügbarkeit, Informationsabend am 17.3.2018).

Leitung: Felix Ekberg

Suchmerkmale:
  • Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018
  • Bildungsurlaub i
  • Studienreisen

1 Durchführung:

23.09.18 - 30.09.18
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So. Bildungsurlaub 1 Woche
Belfast
1550 € inkl. Flug/Ü/DZ/F/tw.VP/Transfers | EZZ: 200,- €

+ Ballycastle

Weitere Infos vom Anbieter

Staatspolitische Gesellschaft e.V.

Ohlsdorfer Straße 37
22299 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 236 48 33-0
Kontakt: Frau Hoppe, Mo-Do: 9.00 - 14:00 Uhr
Zeige alle Angebote

Staatspolitische Gesellschaft

Art der Einrichtung: Seit 1959 betreibt die staatspolitische Gesellschaft e.V. politische Jugend- und Erwachsenenbildung. Die Finanzierung erfolgt unter anderem aus öffentlichen Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg und des Bundes.

Zielgruppen/Programm: Schwerpunktthemen sind neben vielen anderen die neuen Bundesländer und Osteuropa. Je nach Thema werden die Teilnehmer/innen in Gruppen mit acht bis 30 Personen geschult.

Erfolgssicherung: Für eine gute inhaltliche und didaktische Qualität sorgt die Einhaltung der Richtlinien des Münchner Manifests und des Beutelsbacher Konsenses - zweier Übereinkünfte, die für die Landeszentralen für politische Bildung getroffen wurden.

Lehrkräfte: Für die Seminarleitung greift der Verein auf insgesamt etwa 100 freie Mitarbeiter zurück. Neben ihrer fachlichen Qualifikation sind auch didaktische Fähigkeiten nachzuweisen.

Konditionen: Kostenlose Vormittagsseminare und preiswerte Exkursionen für Schulklassen und Oberstufenkurse zu einem festen Themenkatalog auf Nachfrage. Zu Treffen bestehender (Senioren-)Kreise werden Referenten zu ausgewählten Themen der politischen Bildung kostenlos entsandt.

Absolventen/-innen erhalten - entsprechend der Maßnahme - entweder eine Teilnahmebescheinigung oder ein hauseigenes Zertifikat.

Erreichbarkeit: U-Bahn (Hudtwalckerstraße) und einem Fußweg von zehn Minuten oder mit dem Bus (109, 20, 25, 118 - Winterhuder Marktplatz). Tages- und Abendveranstaltungen finden im Haus statt, Wochenendveranstaltungen oder Bildungsurlaube in Tagesstätten.

Kursinformation: 67% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum