Kopfbild
375 Kurse • 491 Termine • 43 Anbieter
375 Kurse • 491 Termine • 43 Anbieter

Wissenschaftliches Arbeiten mit MS Word (Übung)

Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Dozentin: Deike Zimmann

Ziele / Inhalte / Arbeitsweisen:
Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word sind die meist genutzten und zugleich am stärksten unterschätzten Officewerkzeuge: Wer damit ein paar Briefe fertig gebracht hat, bildet sich häufig ein, die wichtigsten Fertigkeiten zu beherrschen. Zugleich treiben die eigenen Fehler unerfahrene Anwender/innen zur Verzweiflung: Verrutschte Textausrichtungen und Zeilenumbrüche sind typische Symptome fehlender Sachkenntnis. Spätestens beim ersten längeren Text lassen sich die selbst gemachten Probleme nicht länger ignorieren.
In diesem Kurs werden fortgeschrittene Techniken vermittelt, die für das Arbeiten mit MS Word im Studium nützlich sind. Auch falls Sie nicht vorhaben, eine Hausarbeit zu schreiben, sondern einfach Ihre vorhandenen Kenntnisse ausbauen möchten, ist dies der richtige Kurs.

Inhalte:
• Word verstehen: Was ein Textverarbeitungsprogramm von einer Schreibmaschine unterscheidet
• Texte richtig formatieren; Probleme mit Umbrüchen etc. vermeiden
• Seiteneinrichtung und -layout für Fortgeschrittene
• Arbeitserleichterung I: Suchen und Ersetzen, Autokorrektur
• Formatvorlagen und Dokumentvorlagen: Was ist das und wie arbeitet man damit?
• Kopf-und Fußzeilen
• Arbeitserleichterung II: Berechnete Felder
• Fußnoten
• Bilder richtig einbauen
Bei Interesse (und falls wir so weit kommen):
• Erstellen einer Gliederung, Arbeiten in der Gliederungsansicht
• Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis und Indices
• Arbeitserleichterung III: Makros

Teilnahmevoraussetzungen: Solide Anfängerkenntnisse in Word oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm werden vorausgesetzt.
Wir arbeiten mit der Version Microsoft Office Word 2010. Die hier vermittelten Fähigkeiten sind größtenteils auch auf andere, freie Textverarbeitungsprogramme (z. B. OpenOffice, LibreOffice) übertragbar.

Anmeldung erforderlich!

Infos zum Kontaktstudium

Suchmerkmale:
  • Senioren/-innen (Teilnehmende)
  • Weiterbildung an Hochschulen i
  • Kontaktstudium i
  • Fortgeschrittene

1 Durchführung:

17.04.18 - 05.06.18
10:00 - 12:00 Di. Vormittags 7 Wochen max. 12 Teilnehmer
Hamburg
130 € pro Semester. Zusatzentgelt: EUR 59,00

Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg

Schlüterstraße 51
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 428 38-9700
Kontakt: Beratungstelefon, Mo-Do 9.30-12.30 und 13.30-16.30 Uhr, Fr 09.30–12.30 Uhr
Zeige alle Angebote

Universität Hamburg - Zentrum für Weiterbildung (ZFW)

Art der Einrichtung:
Die Weiterbildung zählt zu den gesetzlichen Kernaufgaben der Universität Hamburg. Das Zentrum für Weiterbildung (ZFW) wurde am 01.05.2017 gegründet als zentrale Einrichtung der Universität Hamburg für die Weiterbildung und das lebenslange Lernen. Das ZFW führt die Expertise und langjährige Erfahrung der Vorgängereinrichtungen Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg und Institut für Weiterbildung e. V. an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zusammen und bündelt die vorhandenen Kompetenzen zum Ausbau von forschungs- und nachfrageorientierten Angeboten der Weiterbildung.

Das ZFW entwickelt Weiterbildungsangebote in Kooperation mit Fakultäten und Fachbereichen der Universität Hamburg, Partner-Hochschulen, Fachverbänden und Unternehmen. Kennzeichnend ist neben der hohen Qualität und wissenschaftlichen Kompetenz die große Forschungsnähe des Weiterbildungsangebotes. Dieses reicht von Einzelvorträgen und Vorlesungsreihen über das „Allgemeine Vorlesungswesen“ und das „Kontaktstudium für ältere Erwachsene“ bis hin zu berufsbegleitenden Zertifikatsprogrammen und Masterstudiengängen mit Masterabschluss. Mit dem Zentrum für Weiterbildung positioniert sich die Universität Hamburg als führende Anbieterin wissenschaftlicher Weiterbildung im norddeutschen Raum.

Zielgruppen/Programm:
Das Weiterbildungsangebot der Universität gliedert sich in berufsbegleitende Zertifikatskurse und Masterstudiengänge zur gezielten Weiterqualifizierung von Hochschulabsolventen und Berufstätigen aller Fachgebiete, in allgemeine wissenschaftliche Weiterbildungsangebote (Kontaktstudium für ältere Erwachsene und Allgemeines Vorlesungswesen), die Personen jeden Alters ohne Zugangsvoraussetzungen offen stehen und der persönlichen Weiterbildung dienen sowie Inhouseschulungen bzw. Weiterbildungskooperationen mit Unternehmen und Behörden.

Ausstattung:
Sehr gute Raum- und Medienausstattung.

Lehrkräfte:
Das Zentrum für Weiterbildung greift auf einen großen Pool von rund 1.000 Hochschullehrerinnen und -lehrern der Universität Hamburg, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus anderen Hochschulen sowie Experten und Expertinnen aus der Praxis, die den Voraussetzungen für einen Lehrauftrag an der Hochschule entsprechen, zurück.

Erfolgssicherung:
Kurse, Seminare und weiterbildende Studiengänge werden regelmäßig evaluiert, das Teilnehmerfeedback fließt in die Weiterentwicklung des Angebotes ein.

Konditionen:
Die Teilnahmebedingungen sind in den AGB fixiert.

Erreichbarkeit:
Das Zentrum für Weiterbildung in der Schlüterstr. 51 liegt am Hauptcampus Von-Melle-Park der Universität Hamburg. Die U1 Hallerstraße ist in 10 Minuten Fußweg erreichbar, die S-Bahn Dammtor in 12 Minuten Fußweg.

Kursinformation: 87% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum