Kopfbild
350 Kurse • 474 Termine • 45 Anbieter
350 Kurse • 474 Termine • 45 Anbieter

Film & Gespräch - Rückkehr nach Afghanistan

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum

Die vielen Gesichter von Flucht und Migration

Return to Afghanistan
Afghanistan 2017, 42 Minuten
Originalversion mit deutschen Untertiteln
Regie: Mohammad Mehdi Zafari

Neben den Themen Fluchtursachen und Integration steht zunehmend auch die Frage der Rückführung in "sicherere Herkunftsländer" im Mittelpunkt einer oft intensiv und kontrovers geführten politischen Diskussion um Flucht und Migration.

Unser im Sommer 2017 von dem jungen afghanischen Regisseur Mohammad Mehdi Zafari gedrehter und von der FES-Kabul produzierter Dokumentarfilm begleitet sieben Flüchtlinge, die nach Afghanistan zurückkehren. Sie kommen aus Deutschland, Pakistan und Iran. Einige kehren freiwillig zurück, andere wurden abgeschoben. Einige wollen helfen, ihr Land wieder aufzubauen, andere sehen für sich keine Zukunft in einer Situation, die von Konflikten und Gewalt geprägt ist.

Mit welchen Realitäten sehen sie sich konfrontiert, zurück in dem Land, das sie für ein besseres Leben zu verlassen gehofft hatten? Warum haben sie sich für diesen Weg entschieden? Was waren die Umstände ihrer Abschiebung? Was sind ihre Wünsche und Pläne für die Zukunft?

Anschließende Diskussion mit:
Uwe Giffei, Flüchtlingsberater und Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
Mirco Günther, Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Afghanistan und Produzent des Films

Moderation: Peter Hurrelbrink, Friedrich-Ebert-Stiftung

Bitte melden Sie sich an per E-Mail: hamburg@fes.de oder über das Internet www.­fes.­de/­lnk/­38z
 

Suchmerkmale:
  • Politische Bildung (HH) Förderung Kurse 2018

1 Durchführung:

04.06.18
19:00 - 21:00 Mo. Abends 1 Tag
Hamburg-Ottensen, Gaußstraße 25
kostenlos

Veranstaltungsort: Lichtmeß Kino (8 Gehminuten vom Bahnhof Altona)

 

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum

Rathausmarkt 5
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 32 58 74 - 20
Kontakt: Gaby Wittpohl
Zeige alle Angebote

Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - Julius-Leber-Forum

Art der Einrichtung: Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die älteste politische Stiftung in Deutschland - gegründet 1925 - als politisches Vermächtnis des ersten demokratisch gewählten deutschen Reichspräsidenten.

Das Julius-Leber-Forum ist das Regionalbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung für die Bundesländer Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Seit 1995 werden hier Veranstaltungen von kurzzeitigen, öffentlichen Diskussionsforen über Ausstellungen und Kompetenztrainings bis zu Wochenend- und Wochenseminaren angeboten.

Zielgruppen/Programm: Sie fördert die politische und gesellschaftliche Bildung von Menschen aus allen Lebensbereichen im Geiste von Demokratie und Pluralismus. Sie trägt zur internationalen Verständigung und Zusammenarbeit bei und ermöglicht jungen Menschen durch Stipendien Zugang zu Studium und Forschung. Die Angebote sind offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Themenspektrum: Qualifizierung für das Ehrenamt, kommunalpolitische Nachwuchskräfte sowie Schülervertretungen, beteiligungsorientierte Veranstaltungsformate für Jugendliche, erinnerungspolitische Diskussionen und Exkursionen, Lesungen, politische Filme, Ausstellungsprojekte, Planspiele z.B. zur Kommunalpolitik.

Konditionen: Soweit nichts anders ausgewiesen, sind sie kostenfrei. Teilnahmebedingungen

Wikipedia: Anbieterdarstellung in der Wikipedia

Kursinformation: 78% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum