Kopfbild
350 Kurse • 474 Termine • 45 Anbieter
350 Kurse • 474 Termine • 45 Anbieter

Bildungsurlaub: Shalom und Marhaba Israel

Hamburger Volkshochschule

tool Mindestangaben noch lückenhaft - gelistet zur Marktübersicht und Komplettierung. Lexikon

In keinem Land der Welt liegen die Gegensätze und Kontraste so eng nebeneinander wie in Israel. Die Zeitschichten von der biblischen bis zur heutigen Zeit sind als Ausgrabungen konkret und in einer lebendigen Kultur des relativ jungen Landes direkt erlebbar. Wüste wechselt mit Zitronenhainen oder Weinbergen, wunderbare Sandstrände am Mittelmeer und das schrumpfende Tote Meer. Die vielen hier zusammenlebenden Nationen prägen das Bild ebenso wie die drei großen Religionen Judentum, Christentum und der Islam, die hier ihren Ursprung haben. Der israelisch-palästinensische Konflikt hat seinen sichtbaren Ausdruck in einer kilometerlangen Mauer gefunden, aber auch in Projekten der Versöhnung. Diese Vielfalt der Geschichte, Landschaft und Kultur wollen wir vor Ort erkunden durch Museumsbesuche wie durch persönliche Gespräche mit den Menschen.
Stationen der Reise werden sein: Tel Aviv, Jaffa, West- und Ost-Jerusalem, Bethlehem, Bnei Brak, Hebron, Golan Höhen, Jenin, Ramallah, Neve Shalom, Massada und das Tote Meer, die Shoah-Gedenkstätte Yad Vashem und ein Kibbuz.

Hinweis: Englischkenntnisse sind von Vorteil. Gemeinsame Anreise ist möglich. Kosten für Unterbringung, Programm und ggf. Anreise können erfragt werden. Weitere Infos unter Tel. 42841-1493. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, zu einem Vorbereitungstreffen wird eingeladen.Zusätzlich zum Kursentgelt entstehen Reise- und Programmkosten.
Die Anerkennung der Bildungsurlaube gilt jeweils immer nur bis zum Ablauf der Veranstaltung in dem laufenden Jahr und muss dann neu beantragt werden - wir bitten um Geduld.

Suchmerkmale:
  • Bildungsurlaub i
  • Studienreisen

2 Durchführungen:

28.05.18 - 01.06.18
09:30 - 16:30 Mo., Di., Mi., Do. und Fr. Bildungsurlaub 5 Tage (40 Std.) max. 19 Teilnehmer
Hamburg-St. Pauli, Karolinenstraße 35
135 €

5 Treffen

Kursleitung: Dr. Erika Hirsch
Weitere Infos vom Anbieter

15.10.18 - 26.10.18
09:00 - 16:00 Mo., Di., Mi., Do. und Fr. Bildungsurlaub 2 Wochen (80 Std.) max. 15 Teilnehmer
270 €

10 Treffen

Kursleitung:
Weitere Infos vom Anbieter

Hamburger Volkshochschule

Schanzenstraße 75
20357 Hamburg-Sternschanze
Tel: 040 / 428 41-4284
Mo+Do: 14-18.30 Uhr, Di+Mi: 10-13 Uhr
Zeige alle Angebote

Volkshochschule - VHS Hamburg

Art der Einrichtung: Die Hamburger Volkshochschule ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit jährlich über 80.000 Belegungen in ca. 7.000 Veranstaltungen ist sie die größte allgemeine Weiterbildungsanbieterin vor Ort. Sie verfügt im gesamten Hamburger Stadtgebiet über 12 eigene Häuser und nutzt Räume in ca. 90 Schulen und 150 weiteren Unterrichtsorten.

Zielgruppen/Programm:
Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Kulturelle Bildung, Neue Medien/Digitale Welten, EDV und Arbeitswelt, Gesellschaft und Politik, Grundbildung, Sprachen sowie Gesundheit und Umwelt.

Das gesamte Angebot im Sprachenbereich orientiert sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (CEF). Geboten werden 27 Sprachen inkl. Deutsch als Fremdsprache.

Die Sprachenzertifikate "Telc" (Prüfungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch), "SWEDEX", "Goethe-Zertifikat C1 (Zentrale Mittelstufenprüfung für Deutschkenntnisse)", Vorbereitungskurse für "TOEFL (Englisch)", "TORFL (Russisch)", "D.E.L.E. (Spanisch)", "DELF/DALF (Französisch)" sowie Einbürgerungstest inkl. Vorbereitungskurse.

Kaufmännische Zertifikate: "Xpert Business", "Xpert Europäischer Computerpass", EDV-Zertifikat "PC-Systembetreuer/in".

Lehrkräfte: Die ca. 1.200 Kursleiter/innen verfügen je nach Fachgebiet über die entsprechend erforderliche Qualifizierung in Form von abgeschlossenen Studien und Weiterbildungen und nehmen an VHS-internen Schulungen teil. Die Unterrichtsqualität wird laufend evaluiert.

Konditionen: Verschiedene Personengruppen haben die Möglichkeit, eine Ermäßigung des Kursentgeltes zu erhalten. Informationen hierzu finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Wikipedia: Anbieterdarstellung in der Wikipedia

Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:

Mindestinformationen lückenhaft (nur 37% Vollständigkeit; OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum